· 

Unser Schulprojekt in Nepal

Im April 2024 besuchten wir das Schulprojekt des Nepalhilfe direkt e.V. in Bachhauli, Chitwan, das auch wir unterstützen.
Shiri, der das Projekt leitet und betreut, führte uns durch die Schule und berichtete stolz vom aktuellen Stand. Wir selbst waren das letzte Mal vor sieben Jahren hier. Damals gingen ca. 120 Kinder hier zur Schule. 

 

Inzwischen erhielt die Schule einen Anbau und es wurden weitere Etagen gebaut, so dass heute 550 Kinder – vom Kindergarten bis zur 12. Klasse – hier lernen können. Aktuell wurden deshalb drei weitere Klassenzimmer gebaut, so dass maximal 30 Kinder einen Raum belegen. Schon ab dem Kindergarten erlernen die Kinder die englische Sprache, um später bessere Chancen im Berufsleben zu haben. 

Die Schule besitzt zwei Schulbusse, die die Kinder auch aus entfernteren Dörfern zur Schule bringen. 

 

Der Verein Nepalhilfe direkt e.V. unterstützt die Schule von Beginn an. Durch den finanziellen Beistand des Vereins kann die Schulleitung 180 Kinder zu geringen Gebühren oder kostenfrei aufnehmen. Für Eltern von Kindern, die das Schulgeld nicht oder nur teilweise aufbringen können, wird immer nach einer Lösung gesucht, damit wirklich alle die Schule besuchen können. Denn nur durch eine gute Ausbildung der Kinder kann auch eine bessere Zukunft für die nächsten Generationen möglich werden. 50 Kinder werden komplett vom Verein betreut, inkl. Schulkleidung, Schulmaterial oder bei fälligen Arztbesuchen.

 

Das gesamte Schulprojekt ist ausschließlich mit Spenden aus Deutschland finanziert. Wir danken allen, die direkt oder über uns den Bau und den Betrieb der Schule unterstützt haben und weiterhin unterstützen. Wir waren gerade am 

1. Schultag des neuen Schuljahres vor Ort und wurden durch alle Klassenzimmer geführt. Wir haben das Leuchten in den Augen und das Lachen der Kinder gesehen und selbst erlebt, dass diese wirklich gern zur Schule gehen und dafür sehr dankbar sind. 

 

Für uns unglaublich: In einer kleinen Küche wird täglich für 400 Kinder Schulspeisung gekocht! Als nächstes dringend notwendiges Projekt soll hier eine neue Kantine mit Küche gebaut werden, und weitere Klassenräume sollen im 1. Stock entstehen. 

 

HIER könnt auch ihr etwas Gutes tun und das Projekt unterstützen.

 

Kontakt:                            
Margot Avemark & Konrad Schulze

post@perfect-days.de